logo

Netgear erweitert seine Familie an Standalone Smart Managed Switches für PoE-Geräte mit hoher Dichte

Drei neue, leistungsstarke 8- und 16-Port Switching-Optionen mit PoE+ sowie L2+/L3-Funktionen für expandierende KMU

München, 25. April 2017 – Netgear, ein führender Anbieter von Netzwerkequipment für den Smart-Home-Bereich sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), stellt drei neue ProSAFE Smart Managed Switches vor. Sie unterstützen über PoE+ (Power over Ethernet) den Einsatz von Geräten mit erhöhtem Leistungsbedarf. Die neuen Standalone-Switches sind mit unterschiedlicher Anzahl an PoE-Ports und verschiedener PoE-Leistungsbudgets erhältlich. Damit erfüllen sie die gegenwärtigen und kommenden Anforderungen drahtloser, konvergierter Netzwerke. Die neuen Switches richten sich damit besonders an KMU, für die Netzwerkeffizienz, Kosteneinsparungen und einfache Bedienung wichtig sind. Das gilt besonders für Branchen wie die Hotellerie, die Gastronomie, den Bildungsbereich und den Einzelhandel.

Die neuen Switches sind speziell für konvergierte Netzwerke entwickelt, in denen Sprach-, Video- und andere Daten über eine einzige Netzwerkplattform laufen. Darum stellen sie PoE+- sowie leistungsstarke Layer 2+- und Layer 3 Lite-Funktionen bereit:

Kleine und mittelständische Unternehmen verwenden zunehmend PoE-Geräte, wie VoIP-Telefone, IP-Sicherheitskamera, Wireless Access Points, Bewegungsmelder, LED-Beleuchtungen, Türschlösser und andere Internet-of-Things-Geräte (IoT). Diese benötigen Netzwerkswitches, die auch anspruchsvolle PoE-Installationen unterstützen. Wireless Access Points sowie PTZ-HD-Kameras nutzen den WiFi-Standard Wave 2 / 802.11ac und sind auf PoE+-Leistung angewiesen (802.3at). Damit steigt auch der Anspruch an die Leistung der PoE-Switches.

„PoE-Geräte fordern die Leistung von Switches besonders heraus“, sagt Richard Jonker, Vice President of Product Line Management für KMU-Produkte bei Netgear. „Wir haben unsere drei neuen Switches mit PoE+ ausgestattet, da wir täglich erleben, wie wichtig es ist, die Portzahlen flexibel wählen zu können und Leistungsbudgets bereitzustellen, die den steigenden Business-Anforderungen standhalten. Mit PoE+, dem geräuschlosen Betrieb und der flexiblen Montage erfüllen die Produkte unterschiedlichste Lösungsszenarien.“

Der GS418TPP Easy-Mount 16-Port Gigabit Smart Managed Switch bietet 16 PoE+-Kupferports und zwei dedizierte Gigabit-SFP-Glasfaserports für die Aggregation zum Netzwerkkern. Unternehmen, die langfristig in ihre Infrastruktur investieren, um für Wachstum und hohe Clientdichte gewappnet zu sein, gibt der Switch mit PoE+ und 240W PoE-Leistungsbudget viel Raum zur Expansion.

Mit dem GS418TPP können Netzwerkmanager PoE+-Ports auch dort bereitstellen, wo andere Switches scheitern: Sein schlankes Design und das Netgear Virtually Anywhere Montagesystem machen es möglich, den Switch vertikal, horizontal, flach oder senkrecht anzubringen. Egal ob an der Wand, einem Pfahl, unter dem Schreibtisch oder darauf, in Luftschächten oder abgehängten Decken: Mit dem Montagesystem können Unternehmen die Switches einfach platzieren, um damit stromhungrige Access Points, IP-Kameras oder VoIP-Endgeräte zu versorgen. Außerdem lassen sich die Kabel auch außerhalb des Racks effizient verlegen. Der GS418TPP arbeitet mit seiner intelligenten Lüfterkontrolle auch bei voller Leistung geräuschlos.

Der GS510TPP 8-Port Gigabit Smart Managed Switch liefert acht PoE+-Kupferports und zwei dedizierte SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks. Sein Leistungsbudget von 190W ermöglicht genügend Spielraum für Netzwerkmanager in expandierenden Unternehmen, die verstärkt PoE+-Geräte einsetzen. Seine temperatur- und leistungsbasierte Lüfterkontrolle verbindet präzises Monitoring mit minimalen Betriebsgeräuschen, was einen leisen Betrieb bei Desktop- oder Rackmount-Anwendungen ermöglicht.

Der GS510TLP 8-Port Gigabit Smart Managed Switch wird mit acht PoE+-Kupferports und zwei dedizierten SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks ausgeliefert. Kostenorientierte Unternehmen können durch das PoE-Leistungsbudget von 75 W eine höhere Dichte an PoE+-Installationen umsetzen. Der Switch kann in ein Rack montiert oder als Desktop aufgestellt werden. Sein lüfterloses Design eignet sich sehr gut für Konferenzräume, Großraumbüros, Gesundheitszentren und andere, geräuschempfindliche Umgebungen.

Alle drei neuen Switches basieren auf den grundlegenden Managementfunktionen der Netgear ProSAFE Smart Managed Switches. Sie sind mit ihrem intuitiven, browser-basierten GUI einfach zu konfigurieren und in Betrieb zu nehmen. Die wichtigsten Funktionen und Vorteile, die alle drei Switches mitbringen:

  • Layer 3 Static Routing mit 32 Routes (IPv4 und IPv6) für interVLAN local routing
  • Erweiterten VLAN-Support für die bessere Netzwerksegmentierung
  • Erweiterte Kontrolle inklusive Prozessplanung jedes Ports für das externe Leistungsmanagement der über PoE angeschlossenen Geräte
  • Energieeffizientes Ethernet (IEEE 802.3az) für größte Energieeinsparungen
  • Konfigurierbare L2-Netzwerkfunktionalitäten mit VLANs, Rapid Spanning Tree, IGMP Snooping sowie Querier und IGMP Fast Leave.
  • Erweiterte Smart-Switching-Funktionen, darunter IPv4/IPv6 Layer 3 Static Routing, DiffServ QoS Policies, LACP Link Aggregation, Broadcast-Kontrolle und Schutz vor Denial-of-Service
  • Lebenslange Hardwaregarantie mit lebenslangem Austauschservice am nächsten Werktag, sowie Optionen für lebenslangen Lifetime Technical Support.

 

Verfügbarkeit

Die neuen Switches sind ab sofort weltweit über alle autorisierten Netgear Partner sowie anderen Vertriebspartner und Online-Händler erhältlich. Regionale Endkundenpreise können abhängig von den Vertriebspartnern und Bundle-Angeboten variieren.

 

Bildmaterial

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie hier.
Informationen zu Netgear in Österreich: www.netgear.at

Newsroom für Netgear Business-Lösungen: http://www.netgear-newsroom.de

Netgear auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/netgear-business-deutschland

Netgear auf Twitter: https://twitter.com/NetgearBusiness

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Print Friendly
Martin Stummer
Bio