logo

Netgear stellt 24-Port Gigabit PoE+ Smart Managed Pro Switch für PoE-Installationen mit hoher Leistung vor

Gigabit-Switching wird kosteneffizienter mit 190 W Power-over-Ethernet Budget und zwei SFP-Ports für konvergierte Wireless-Netzwerke, IP-Überwachung und Mobility

München, 01. August 2017 — Netgear, ein führender Anbieter von Netzwerkequipment für den Smart-Home-Bereich sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), stellt einen neuen Smart Managed Pro Switch vor, der eine dichte Bereitstellung leistungshungriger, PoE-fähiger Geräte ermöglicht. Der Netgear 24-Port Gigabit PoE+ Smart Managed Pro Switch mit 2 SFP-Ports (GS724TPv2) bietet außerdem konfigurierbare L2-Netzwerkfunktionen wie VLANs und PoE-Scheduling. Damit erhalten SMB-Kunden die Möglichkeit, PoE-basierte VoIP-Telefone sowie Geräte zur IP-Überwachung ins Netzwerk einzubinden. Der Switch eignet sich damit auch für anspruchsvolle KMUs, die eine ideale Kombination aus Funktionalität, Leistung und Nutzen benötigen, insbesondere im Gastgewerbe, im Bildungsbereich oder im Einzelhandel.

Der globale Power-over-Ethernet-(PoE)-Markt wird in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstum erzielen, da die weit verbreitete Einführung von IP-Telefonie und die steigende Nachfrage nach Netzwerksicherheitskameras diesen Markt beeinflussen werden. PoE-Geräte umfassen VoIP-Telefone, IP-Überwachungskameras, Wireless Access Points, Näherungssensoren, Türschlösser und andere IoT-Geräte. Wave 2 802.11ac Wireless Access Points und Pan-Tilt-Zoom-Kameras bieten Funktionen wie Nachtsicht, eingebaute Motion-Tracking und HD-Optionen, die vor allem PoE+ Power (802.3at) erfordern und damit die Leistungsanforderungen von PoE-Switches erhöhen.

Der GS724TPv2 ist gezielt für diesen Markt ausgelegt und vor allem für konvergierte Netze entwickelt, in denen Sprach-, Video-, Daten- und IoT-Traffic über eine einzige Netzwerkplattform übertragen werden sollen. Dafür ist der Switch mit 24 PoE+ Kupfer-Ports und zwei dedizierten SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks ausgestattet. Die Lösung erlaubt es Netzwerk-Managern, 24 leistungshungrige WLAN Access Points, IP-Sicherheitskameras, LED-Beleuchtungen und VoIP-Endgeräte mit jeweils einem Kabel anzuschließen, das sowohl Daten- und Stromübertragung übernimmt. Mit seinem enormen PoE-Leistungsbudget von 190 W ermöglicht es der GS724TPv2 Switch auch preisbewussten Unternehmen, PoE-Netzwerke mit hoher Gerätedichte umzusetzen.

Der neue 24-Port PoE+ Switch ist Teil der Produktfamilie der Smart Managed Switches und ermöglicht mit seinem webbrowser-basiertem Management-Interface flexible Betriebsmöglichkeiten. Der Switch umfasst außerdem Access Control Lists (ACLs), L2/L3/L4 QoS (DiffServ), LACP Link Aggregation und Spanning Tree. Damit wird er auch den Ansprüchen fortschrittlichster Netzwerke in kleinen Unternehmen gerecht. Der GS724TPv2 ist für den Rack-Einsatz konzipiert, basiert auf dem Energy-Efficient-Ethernet-Standard (IEEE 802.3az) und ist dadurch besonders stromsparend. Mit seiner temperatur- und arbeitslast-basierten Lüfter-Geschwindigkeitsregulierung wiederum ist der Switch selbst bei voller Auslastung besonders leise.

„Der GS724TPv2 ist eine kosteneffiziente Lösung und erfüllt die Ansprüche kleiner und mittelständischer Unternehmen in Sachen konvergierter Wireless-Netzwerke, IP-Überwachung, IP-Telephonie und IoT“, erklärt Richard Jonker, Vice President Product Line Management SMB bei Netgear. „Zudem gibt die Lösung mit 190 W PoE-Leistungsbudget auch expandierenden Unternehmen genügend Spielraum für künftige Netzwerkerweiterungen.“

Der GS724TPv2 wird mit umfassenden Layer-2- und PoE-Funktionalitäten und erweiterter Performance ausgeliefert und besticht durch seine Benutzerfreundlichkeit. Zu den wichtigsten Features zählen:

  • 190 W PoE-Budget, verfügbar über 24 Gigabit PoE+ Ports (802.at)
  • Zwei dedizierte Gigabit-SFP-Glasfaser-Ports zur Aggregation des Netzwerk-Kerns
  • Einfach zu nutzendes, webbrowser-basiertes Management GUI
  • Erweiterte PoE-Steuerung per Port für Remote Management von PoE-Geräten, inklusive Ablaufplanung
  • Konfigurierbare L2-Netzwerkfunktionen, darunter VLAN Rapid Spanning Tree, IGMP Snooping und Querier sowie IGMP Fast Leave
  • Erweiterte Funktionen für Smart Switching (Access Control Lists ACLs, L2/L4/L4 DiffServ QoS Policies, LACP Link Aggregation, Broadcast Control, Schutz vor Denial of Service)
  • Non-blocking Switching-Architektur mit 52 Gbps Line Rate Fabric für maximalen Durchsatz im Duplex Mode über alle 24 Ports hinweg
  • Lebenslange ProSafe Hardwaregarantie mit lebenslangem Austauschservice am nächsten Werktag, sowie Optionen für lebenslangen Lifetime Technical Support.

Preise und Verfügbarkeit

Der Netgear 24-Port Gigabit PoE+ Smart Managed Pro Switch mit 2 SFP-Ports (GS724TPv2) ist zum UVP von € 429 erhältlich.

Der neue 24-Port Smart Managed Pro Switch ist über autorisierte Netgear Partner, andere Vertriebskanäle und Online-Händler erhältlich. Je nach Wiederverkäufer und Bundle-Angeboten sind Abweichungen bei der Preisgestaltung möglich.

Bildmaterial

Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie hier.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Print Friendly
Martin Stummer
Bio