logo

Multi-Gigabit von NETGEAR beschleunigt Netzwerke intelligenter

NETGEAR® Switches mit 5-Speed-Multi-Gigabit-Technologie ermöglichen modernen Netzwerkgeräten, über die bestehende Verkabelung die höchstmögliche Netzwerk-Geschwindigkeit zu nutzen. Sie sind somit reinen 10-Gigabit-Lösungen klar überlegen.

München, 19. April 2018 – NETGEAR® (NASDAQ: NTGR), weltweit führender Anbieter innovativer Netzwerk- und Speicherlösungen sowie Sicherheits-Überwachungskameras für kleinere und mittelständische Unternehmen (SMBs), bietet ein einzigartiges und umfassendes Portfolio an hochflexiblen und skalierbaren 5-Speed-Multi-Gigabit-Switches für Unternehmen aller Größenordnungen. Geschäftskunden haben die Auswahl zwischen Unmanaged, Smart Plus oder Pro sowie Fully Managed Switches. Zur Wahl stehen zudem verschiedene Formfaktoren – inklusive dem für Easy-Mount ausgelegten M4200, der sich durch seine schmale Form ebenso leicht an einer Wand oder Decke montieren lässt wie an einer rechteckigen oder runden Stange oder in einem Standard-19-Zoll-Rack.

Eine Übertragungsrate von 1 Gbit/s wird in Netzwerken zunehmend zum Flaschenhals. Kein Wunder: Der dafür genutzte 1000BaseT-Standard ist mittlerweile fast 30 Jahre alt. Nicht nur in der IT-Industrie ist dies eine halbe Ewigkeit – schließlich trägt auch niemand mehr dieselbe Kleidergröße wie vor 30 Jahren. Auch Netzwerke lechzen nach einem zeitgemäßen, passenden Jackett.

Angesichts wachsender Datenmengen und zunehmender Gerätezahlen in Netzwerken wird es höchste Zeit, die Gigabit-Grenze hinter sich zu lassen. So brauchen etwa NAS-Systeme oder WLAN-Access-Points nach 11ac-Standard längst eine schnelle Ethernet-Anbindung an das Netzwerk, um ihr volles Leistungspotenzial auch ausschöpfen zu können. Die bislang üblichen Datenraten von maximal 1 Gbit/s werden für sie zunehmend zum Flaschenhals.

Daher bieten immer mehr Endgeräte die nötigen Voraussetzungen, um von Netzwerk-Geschwindigkeiten oberhalb 1 Gbit/s zu profitieren: So unterstützen schon viele Hochleistungs-PCs und Workstations auf ihren Motherboards oder die in NAS-Systemen integrierte Netzwerk-Module Highspeed-Verbindungen mit Netzwerk-Datenraten von 2,5 Gbit/s, 5 Gbit/s oder 10 Gbit/s. Über PCIe-Netzwerkkarten oder Thunderbolt-Ethernet-Dongles lassen sich darüber hinaus viele bereits vorhandenen Geräte auf höhere Geschwindigkeiten aufrüsten. Da auch die bisherigen Geschwindigkeiten 100 Mbit/s und 1 Gbit/s automatisch erkannt werden, können älteres Equipment und neue, schnellere Geräte problemlos über Multi-Gigabit-Switches in einem gemeinsamen Netzwerk eingebunden werden. „Multi-Gigabit“ findet im Markt daher zunehmend Verbreitung.

Beschränkungen der bestehenden Verkabelung und vorhandener Switches überwinden

Dennoch zögern Unternehmen häufig, die Gigabit-Grenze in ihren Netzwerken hinter sich zu lassen. Dafür gibt es vor allem zwei Gründe: Die vorhandene Verkabelung und Limitierungen durch die im Netzwerk eingesetzten Switches.

Denn nicht selten unterstützen Switches, die für Datenraten oberhalb von 1 Gbit/s ausgelegt sind, noch 10 Gbit/s (10GbE beziehungsweise 10GBaseT). Diese Betriebsart setzt jedoch mindestens Ethernet-Kabel der Kategorie 6A voraus. Mit Kategorie-6-Kabeln ist 10GbE unter Umständen möglich, jedoch nur über begrenzte Reichweiten von maximal 55 Metern. Die in vielen Gebäuden verlegten Ethernet-Kabel der Kategorie 5e unterstützen 10-Gigabit-Ethernet grundsätzlich nicht.

Eine aufwendige und teure Neuverkabelung versuchen Unternehmen jedoch so lange wie möglich zu vermeiden. Hinzu kommt, dass viele der erwähnten Endgeräte zwar 2,5 Gbit/s und/oder 5 Gbit/s, nicht aber 10 Gbit/s unterstützen. Reine 10-Gigabit-Switches stufen solche Geräte (oder Geräte, die über zu „langsame“ Netzwerkkabel angebunden sind) direkt auf 1 Gbit/s herunter – Flaschenhälse sind vorprogrammiert.

Mit seinen Multi-Gigabit-Switches bietet NETGEAR eine Lösung für dieses Dilemma: NETGEAR Switches mit 5-Speed-Multi-Gig-Technologie unterstützen an ihren intelligenten Ports die fünf Netzwerkgeschwindigkeiten 100 Mbit/s, 1 Gbit/s, 2,5 Gbit/s, 5 Gbit/s und 10 Gbit/s. So kann jedes Endgerät abhängig von seinen eigenen Voraussetzungen sowie der Güte der Verkabelung mit dem Multi-Gig-Switch mit der höchstmöglichen Geschwindigkeit eingebunden werden. Fazit: nie wieder Flaschenhälse im Netzwerk.

NETGEAR bietet ein breites Portfolio an Switches mit 5-Speed-Multi-Gig-Ports (100M/1G/2,5G/5G/10G) beziehungsweise Multi-Gig-Ports (1G/2,5G bzw. 1G/2,5G/5G). Einige Modelle verfügen außerdem über zusätzliche 10G-SFP+-Glasfaserports für Uplink/Backbone-Verbindungen sowie PoE+-Ports (Power over Ethernet).

Darüber hinaus stehen verschiedene Netzwerk-Management-Optionen zur Wahl:

  • NETGEAR Unmanaged Switches für problemlose Plug-and-Play-Konnektivität
  • NETGEAR Smart Managed Plus Switches mit Managementfunktionen wie Verkehrspriorisierung, VLAN, IGMP-Snooping, Link Aggregation/Port Trunking
  • NETGEAR Smart Managed Pro Switches mit umfassenden erweiterten Managementfunktionen bis hin zu Layer-3-Lite-Funktionen
  • NETGEAR Fully Managed Switches mit zusätzlichen Premium-Verwaltungsfunktionen (etwa erweiterter QoS und statischem oder dynamischem Layer-3-Routing)

 

NETGEAR Multi-Gigabit-Ethernet-Switches verfügen zudem über die branchenweit führende, lebenslange Hardwaregarantie mit Austauschservice am nächsten Werktag sowie lebenslange technische Support-Optionen.

Einen Überblick über das komplette Portfolio finden Interessierte unter www.netgear.de/multi-gig.

Zur Wahl stehen dabei auch verschiedene Formfaktoren – wie etwa bei dem für Easy-Mount ausgelegten Fully Managed 10-Port-Switch NETGEAR M4200, der sich ebenso leicht an einer Wand oder Decke montieren lässt, aber auch an einer rechteckigen oder runden Stange sowie in einem Standard-19-Zoll-Rack.

Mehr Netzwerkleistung ohne teure Neuverkabelung

„Mit Multispeed-Technologie in Multi-Gig-Switches von NETGEAR können KMU ihr Switching-Netzwerk auf den neuesten Stand bringen – und zwar äußerst kosteneffizient“, erklärt Richard Jonker, Vice President of Product Line Management für SMB-Produkte bei NETGEAR. „Neue Produkte werden heutzutage nicht nur mit 1 Gigabit oder 10 Gigabit ausgeliefert – sie nutzen auch Geschwindigkeiten zwischen diesen Werten. Jede Geschwindigkeitsstufe oberhalb der Gigabit-Grenze bringt dabei klare praktische Vorteile. Mit unseren neuen Ethernet-Switches mit 5-Speed-Multi-Gigabit unterstützen wir Unternehmen dabei, das maximale Potenzial ihrer neuen Geräte auszuschöpfen – und das ohne teure und zeitaufwendige Neuverkabelung.“

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Print Friendly